Stadtgeschichte
Die Herren picadilly, Frozen und Lupo1981 hatten eigentlich schon 6 Monate zuvor eine neue Stadt gründen wollen. Deshalb waren picadilly und Frozen aus Nagilima ausgezogen, in die Weite der BSW um Mitstreiter zu suchen. Dabei kamen sie auch nach LaDeutscheVita (LDV), die gerade zuvor gegründet wurde, wo es ihnen so sehr gefiel, dass sie dort erstmal heimisch wurden. Aber der Gedanke an eine eigene Stadt liess sie nicht los, er war nur vorübergehend auf Eis gelegt. Nun, 6 Monate später, sollte es soweit sein. Sie streckten die Fühler nach neuen Gefährten aus. Lupo1981, der in Nangilima geblieben war, war natürlich mit von der Partie.

Aus LDV bekamen sie einen Hinweis sich mal an Anderl32 zu wenden. Der war zwar erst vor kurzem nach Bruchtal gegangen, doch hatte sich dort schon was verändert, denn träudel, wegen der er dort eingezogen war, hatte Bruchtal schon wieder verlassen. Anderl32 nahm den Vorschlag begeistert auf, da er die Herren aus LDV durch sein Urmele32 schon kannte. Nun wandte picadilly sich an träudel, die nach ihrem Auszug aus Bruchtal noch ziellos in der BSW herumwanderte. Sie hatte auch viel in LDV und mit deren Bewohnern gespielt, war ihm also bekannt. träudel sagte sofort ja, da sie sich sehr einsam vorkam. Sie hatte zwar schon nach einer geeignten Stadt Ausschau gehalten, aber noch nichts gefunden. Es wurde schon mal der Maledivenchannel eröffnet, damit sich alle noch besser kennenlernen konnten. Schnell kam aus LDV noch Kaninchen dazu, dem es mit seinem jugendlichen Eifer und Tatendrang in LDV zu eng wurde. Als mija (auch LDV) das hörte, beschloss sie, dass sie picadilly und Kaninchen nicht allein losziehen lassen konnte. Und dann kam noch Michou, ein alter Freund von picadilly dazu, der ebenfalls heimatlos geworden war, weil seine Stadt Venezia verfiel. Vor dem endgültigen Untergang, zog er aus um sich eine neue Bleibe zu suchen. Er wurde bei picadilly fündig und beschloss mit ihm zu gehen.

Eigentlich sollte es bei den 8 schon Genannten als Gründer bleiben. Doch dann entschloss sich Isi2, trotz vieler Bedenken, endlich ihre Freiheit aufzugeben und mit zu den Malediven zu kommen. Nun schleppte träudel auch noch JennyG an, die sich schnell die Herzen und die Sympathie der Anderen sichern konnte. Damit war die Gemeinde vor der Gründung schon auf 10 Köpfe angewachsen.

pica war mit Feuereifer weiter bei der Planung dabei. Er liess sich die zukünftigen Resi-Besitzer schon mal ihre Parzellen aussuchen. Ausserdem, was wohl einzigartig war, liess er von allen Mitbürgern den zukünftigen Stelli wählen. Zudem stellte er bei allen das Rotationsprinzip einiger Ämter vor. Es sollten alle in der Lage sein die Stadt zu managen. Frei nach dem Stadtmotto: Malediven, die Stadt der Bürger

picadilly stellte sein Konzept am 08.08. der Alderfrau kuhloss vor. Diese war einige Tage nicht on gewesen, und erbat sich Gedenk- und Prüfzeit. Sie wollte das Konzept auf Herz und Nieren prüfen, da sie die Aufgabe, der anschliessenden Betreuung sehr ernst nimmt.

Am Samstag, den 12.08. wollte sie dann um 21.00 Uhr ihre Entscheidung, den versammelten zukünftigen Malediven Einwohnern, bekanntgeben.

Mit ihrem unvergleichlichen Charme schockte sie uns erstmal, da sie ablehnte. Jenny fiel fast in Ohnmacht, doch pica konnte sie ganz schnell beruhigen. Dann stand es fest. Wir durften gründen!!! Nun gab es aber noch ein kleines Hindernis. Lupo, der noch Nangilima wohnte, konnte noch nicht von dort weg. Da Nangilima kurz davor stand eine tote Stadt zu werden. Lupo wollte noch einige Zeit dort ausharren, bis sich die Lage gebessert hatte. Das wurde von allen mit grosser Bestürzung aufgenommen. Doch unser Held bestand darauf, dass wir gründen sollten. Es wurde schon diskutiert, wie man ihn für diese Heldentat belohnen könne. Er erhielt schon mal den Zugang zum Stadtchannel, eine Statue war leider zu teuer. Nun sollte Sonntag gegründet werden.

Doch da trat das nächste Problem auf. Anderl wollte da in seinen wohlverdienten Urlaub fahren. kuhloss fragte nun, wie lange alle noch da wären. Keiner wollte früh ins Bett, waren doch alle noch zu aufgedreht von der guten Nachricht. Plötzlich wurde es klar, wir würden heute, am 12.08., noch gründen!!! Um 22.20 Uhr war es dann soweit. picadilly bestätigte seinen Antrag und wurde erster Bürgermeister von der neuen Stadt Malediven C192. Anderl32, Michou, JennyG, träudel, Isi2, Frozen und viele Freunde waren anwesend, um diese denkwürdige Gelegenheit nicht zu verpassen.

 

Nun wurde ausgiebeig gefeiert.Viele Freunde und Gratulanten aus den anderen Städten kamen zur Gründungsfeier. kuhloss nahm Jenny später schon den Sekt weg, weil diese dem so zugesprochen hatte. Danach gingen pica und Michou an die Arbeit und bauten die ersten Spiele, das Lagerhaus, die Schatzkammer und das Wohnhaus (die Inselvilla). Die ersten Residenzen standen auch bald.

Nun konnte die Stadt wachsen und gedeihen. Schon 2 Tage nach der Gründung konnten wir unser erstes eigen erspieltes Spiel bauen. Dann sorgte picadilly dafür, dass wir um unsere Inseln das erste Wasser bekamen. Durch das gemeinsame, viele Spielen ging das Ruck Zuck. Bald war es so viel, dass man ein Boot brauchte um alle Inseln zu erreichen. Von aussen kamen auch viele in unser Städtchen zum Spielen. Die LDV´ler unterstützten uns wie viele andere auch. Es kamen reichlich Spenden von den Gilden, auch wenn pica wirklich als Bettler auftreten musste, um was zu ergattern.

Im August kam dann die 1. Auszeichnung in Form einer Silbermedallie für unser Kaninchen in BB. Und unsere eigene Schmiede zierte unsere Stadtmitte. Im September dann, wagten wir uns an unseren 1. Tichu-Marathon, der leider nach 14 Tagen - in denen es leider auch die ersten Unstimmigkeiten gab - resettet wurde. Doch nach dem Erschrecken an der Tat, machte sich Erleichterung breit, da nun niemand nachts mehr Wache schieben musste. Alle konnten wieder ruhig schlafen. Also hatten wir damit auch unsere erset Hürde im Zusammenleben und -halten gemeistert. Es wurde fleissig weiter gespielt und gespart, und so konnten wir am 4.10.2006 unser Kontor bauen, und erreichten so den Hansestatus.

Es war aber nicht nur Freude, sonder leider auch Trauer. Denn nun wurde pica zum Botschafter, was er die ganze Zeit schon angestrebt hatte. Doch wer sollte nun Bürgermeister werden? Wir waren doch alle so neu im Stadtgeschäft. Also wurde Michou zum BM gewählt, da er mit dem Amt schon vertraut war. Doch auch das erwies sich als schwierig, denn nach einer Weile war er leider privat sehr eingespannt. So wurde in einem fairen Wahlkampf zwischen Isi2 und Frozen, am 1.12.06 Isi2 unsere 1. BMine der Malediven.

Die Stadt erfreute sich auch bei Neulingen grosser Anziehungskraft. Und so wuchs sie stetig. Erst kamen nur Frauen, die bei uns ihren Dauerurlaub buchten, bis pica sich weigerte noch eine anzunehmen, wenn die Männer nicht endlich Verstärkung bekämen. Aslo gingen Isi und ich auf Männerfang. Wir wurden auch fündig. Isi hatte ihre nächtliche Taktik, während ich mich an die kleinen W´s ranmachte. So konnte unsere Stadt die Jahreswende mit 25 Bürgern feiern.

Was das neue Jahr nun angeht.: Am 14.01.07 tagte die 1. Stadtversammlung, die trotz 23 Teilnehmern ruhig und entspannt ablief. Wie es nun weitergeht, erfahrt ihr in einiger Zeit.

Eure träudel

Fortsetzung: Februar 2007 bis August 2007

Danach gab es eine sehr turbulende Zeit auf den Malediven.

Ende Februar wurde LadyTiff eingebürgert.
Einige Urlauber zogen aus, wir verloren den Webmaster unserer HP und bekamen mit sirus3 eine neue talentierte Webmasterin, die uns eine wunderschöne HP bastelte und sich den Namen HP Stern zu Recht verdiente.
Eine dritte Stadtversammlung fand am 18.03.2007 statt.
Auch ein Wechsel im Vogt-Amt ergab sich, so dass ab März mr.haedi unser neuer Vogt wurde.

Da uns auch unser Puppet poolboy verliess, bekamen wir zum Glück danach gleich zwei neue, den barkeeper, der die Räume resettet und den Korallentaucher der zur Begrüßung auf dem Marktplatz steht.
Wir mauserten uns zu regelrechten Puppetfans und entwickelten gleich noch zwei Neue. den Strandkrebs, welcher die Anzahl Spiele in den Räumen zählt und den Muschelzähler, für unsere SU Mah Jong .
Im März wurde unsere Weberei gebaut.
Eine erneute Abstimmung setzte die Einwohnerzahl der Malediven auf 25 Urlauber, mit Erweiterung bei besonderen Freunden, fest.
Ende März wurde nicky007 eingebürgert, im April Bibilein
Ein Teil der Urlauber beteiligte sich an den BSWS, unsere Gladiatoren kämpften unter dem Motto : Ehre und Stärke.


Als größeres Bauprojekt wurde der erste Flughafen der BSW bei uns fertig, und in seinen Tower kam das neue Spiel Venedig.

Im April stimmten die Urlauber für eine Verfassungsänderung, in Bezug auf die Ausbürgerung, zu.
Mitte Mai wurden Blume-Andrea und sambal^oelek eingebürgert. Am 20.5. fand unsere 4. Stadtversammlung statt.
Viele Urlauber bekamen das Can´t Stopp Fieber und beteiligten sich an einem Marathon. Bei dem wir auch viele Male, in toller Teamarbeit, stolz den Tagessieg erspielen konnten. Am schlimmsten traf das Fieber Pälmchen , die sich aber dadurch die Gold-Medaille erspielte.

Der Jahrestag unserer Stadt rückt immer näher, so dass sich eine AG zusammenfand um sich Gedanken wegen einem Geburtstagsmarathon zu diesem besonderen Tag zu machen. Es bleibt weiterhin spannend was sich bis zu unserem Jahrestag, der unaufhaltbar näher kommt, noch entwickeln wird.

Anfang Juni hatten wir einen Auszug einer der Gründerinnen. Und am 10. bauten wir stolz unsere geniale Schatzinsel. Zwei Urlauber spielen sich zum Rang 15 und wir bekamen eine neues SanJuan und noch ein zweites CantStop dazu. Was allen Marafreaks der Stadt entgegenkam. Kurz vor Ende des Monats bauten wir noch ein Cartagena.

Am 1. Juli wurde Pöppeldompteur bei uns eingebürgert und 6 Tage später hatten wir sogar eine Doppeleinbürgerung von funnyfunny und MA2003, juchu Männer *fg.
Damit diese auch bei uns schön wohnen konnten, errichteten wir eigens für sie, direkt am Pool, die Mühlenvilla.
Auch in diesem Monat holten wir wieder den CS Marathon zu uns in die Stadt.

Ende Juli wurde über veränderte Rangnamen abgestimmt. Dann am 31.7 diese per Mail abgeschickt und ganz quick, am 1. August waren diese schon hochgeladen. Manche Urlauber bekamen dann ganz unverdient zu ihrem Aufstieg gratuliert .

Bald geht es weiter, nun hoffentlich regelmäßiger.

Eure Stadtschreibern und BMine
Isi

weitere Chronik:
6.8.2007 Einbürgerung Woelli
10.8.2007 Start unseres Ersten Geburtstagsmarathons
12.8.2008 JAHRESTAG! und wir bauen einen Hafen
15.8.2008 Einbürgerung mamuschka

3.9.2007 Auszug Kablu
10.9.2007 Unsere "Strandbar" wird eingeweiht
18.9.2007 Auszug sirius3
26.9.2007 Auszug Cassandra14

1.10.2008 Strandcafé mit Meeresblick
10.10.2008 Einbürgerung Angi69

10.12.2008 Einbürgerung tucktuck5

20.1.2008 Landerweiterung

3.2.2008 Wiedereinbürgerung von sirius3

15.2. 2008 Bau unsers Hafenspeichers
18.2.2008 Die Malediven trauern um Woelli

9.3.2008 Einbürgerung (mit Hindernissen) von Siwi99 und die_trine

1.4.2008 Auszug sirius3

4.6.2008 Einbürgerung pololord
12.6.2008 Ausbürgerung von MA2003 und Lopo1981

14.7.2008 Wiedereinbürgerung MA2003
14.7.2008 Fertigstellung unserer Kogge

19.8.2008 Auszug Bibilein
26.8.2008 Auszug die_trine